Wir sind Frank, Daniela, Tina und wohnen im beschaulichen Schönow, ein Ortsteil von Bernau.

Im Jahr 1985 hatte ich (Frank), meine ersten Erfahrungen mit Hunden unterschiedlicher Rassen. Die Aufgaben und Herrausfoderungen mit Hunden zu arbeiten bereitet mir sehr viel Freude. Durch berufliche und private Veränderungen lebte ich längere Zeit ohne Hund. Im Jahr 2002 zog ich (Frank) nach Schönow, wo es alle Vorraussetzungen für ein schönes Hundeleben gab. Da ich immer mit großen Hunden zu tun hatte, wurde mir schnell klar, das es ein großer, kräftiger und familienfreundlicher Hund sein soll.

Die Entscheidung war, ein Hovawart soll es sein.

Im Juli 2004 zog der Hovawart Nico vom Scharmützeleck bei mir ein. Nico  entsprach genau der Eigenschaften eines Hovawart, er hatte ein ausgewogenen Wesen, hohe Lernfähigkeit und intensive Bindung zu seinem Rudel. Von 2004 bis 2009 arbeitet ich regelmäßig auf dem Hundeplatz in Rüdersdorf und auch im Vorstand .

Im Jahr 2010 lernte ich meine jetztige Frau (Daniela) mit ihrer Tochter (Tina) kennen. Beide waren von Nico beeindruckt, jedoch vorsichtig, da ihnen noch die Hundeerfahrung fehlte.

Ich zeigte Tina und Daniela den Umgang mit einem tollen Hovawart und schnell war das Eis gebrochen. Von nun an, hatten wir als Team viel Spaß und Freude.

Der Spruch "Einmal Hovawart - immer Hovawart" kommt nicht von ungefähr!

Im Juli 2014 zog bei uns Iden vom Domäneland, genannt Django, ein.

Die ersten drei Monate verbrachte Django und Nico noch gemeinsam. Nico ging dann seinen Weg, der unter der Rubrik "Unsere Hunde" näher beschrieben ist.

Fortan entwickelten wir gemeinsam die "Gier" mehr von den Hovawarten zu erfahren.

Es wurden Ziele gesetzt, wie z.Bsp. unseren Iden vom Domäneland (Django) langsam aufzubauen, denn er sollte ein Deckrüde werden. Letztendlich haben wir es mit voller Freunde und Leidenschaft geschafft. Wir sind stolz darauf.

 

Fazit: Wir sind ein gutes Team.

          Offen für Alles und haben ein riesengroßes Hundeherz.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Schönfelder / aktualisiert: Oktober 2017